Jodlerabend

Freitag, 5. Juni 2020

Ein musikalischer Hochgenuss erwartet Sie am Jodlerabend des Oberländischen Schwingfestes in Frutigen. Hochkarätige Formationen aus der ganzen Schweiz verwöhnen Sie mit klangvollem Jodelgesang. Im Anschluss sorgen die einheimische Tanzmusik für Unterhaltung und im Barzelt die beiden DJ's für Partystimmung.

 

Seien Sie dabei und erleben Sie einen unterhaltsamen Abend!

Programm

Jodlerklub Alphüttli Plaffeien

1944 gründete der damalige Primarschullehrer Alfons Gugler die Jodlergruppe Alphüttli Plaffeien. Mit seinem Schalk, seinem Elan und natürlich auch durch die vielen Eigenkompositionen gab Alfons Gugler dem Jodlerklub seine Identität. Heute zählt der Klub 30 Aktivmitglieder und hat drei Tonträger veröffentlicht. Momentan ist Christian Jungo Dirigent, er ist erst der dritte der Klubgeschichte.


Jodlergruppe Hirschberg Appenzell

Im Jahr 1988 gründeten 6 Männer, vier davon am Fusse des Hohen Hirschberg (AI) aufgewachsen, die Jodelgruppe Hirschberg Appenzell. Heute besteht die Gruppe aus vier Männern und zwei Frauen. Bis heute wurden 5 eigene Tonträger herausgegeben.

 

Zu den Höhepunkten der Jodlergruppe gehören eigene Kirchenkonzerte, CD-Taufen, Auftritte bei Jodlerkameraden und Freunden in der ganzen Schweiz, die jährliche Plattenbödeli Stobete (seit 1991) sowie die Organisation der beliebten Bergjodlertreffen.


Jodlerklub Wattwil

Der 1932 gegründete Verein steht seit 1999 unter der Leitung von Ruedi Roth. Er ist nach Jakob Düsel, Jakob Waespe und Willi Valotti erst der vierte Dirigent. Die Spezialität der Toggenburger ist Naturjodel sowie das gefühlvolle Vortragen der Lieder ihrer komponierenden Dirigenten. In den vergangenen 18 Jahren haben die Wattwiler 6 Tonträger produziert und besuchen jedes Jahr ein Jodlerfest.


Jodlerklub Frutigen

Der 1929 gegründete Verein steht seit Sommer 2017 unter der Leitung von Markus Allenbach. Die Spezialität der Frutigjodler ist der traditionelle Frutigtaler Naturjutz , wo der Verein 12 Eigenkompositionen besitzt.

Zu den jährlichen Aktivitäten gehört das Konzert und Theater Jan / Feb. Im Hotel-Rest. Simplon Frutigen,die traditionelle Tellenburgchilbi  mitte Juli

sowie Teilnahme an Jodlerfesten .

 

Das Probelokal befindet sich im Rest Kreuz Frutigen wo jeden Dienstagabend fleissig geübt wird.


Jodlerklub St. Stephan

Der Jodlerklub St. Stephan wurde 1947 gegründet, ein Jahr später zählte er bereits 15 Mitglieder, heute sind es deren 29, darunter einige Junge Mitglieder – das Durchschnittsalter beträgt etwa 41 Jahre. Bis heute wurden vier eigene Tonträger veröffentlicht, zudem konnte der Jodlerklub St. Stephan zusammen mit Gölä bei dessen „Urchig-Projekt“ den Song „Büetzer“ aufnehmen.


Moderation

ueli moor

Ueli Moor ist eine Dirigenten-Koryphäe und wird durch den Jodlerabend führen. Er ist seit 31(!) Jahren Leiter des Jodlerklub St.Stephan und leitete während dieser Zeit auch noch andere Klubs. So zum Beispiel von 1990-1997 den Jodlerklub Alti Kamerade aus Därstetten und seit 2011 den Jodlerklub Lenk. Zudem war er während der ganzen Zeit in etlichen Klubs für eine oder mehrerer Proben als „chumm mer z’hülf“ tätig. Seit der Jahrtausendwende ist Ueli Moor eidgenössischer Juror und hat an verschiedenen Jodlerfesten in dieser Funktion geamtet.


Unterhaltung

SCHWYZERÖRGELIQUARTETT VIS À VIS FRUTIGEN

Das Quartett besteht seit dem Jahr 2011. Es wurde von den beiden Schwestern Marlène und Karin Wyssen und den Schwestern Stephanie Stoller-Schmid und Melanie Schmid gegründet. Seit 2012 spielt auch Adrian Reichen, Bassist aus Rinderwald bei vis à vis Frutigen mit.

 

Das Quartett pflegt vor allem die traditionelle Ländlermusik aus dem Kandertal, welche ihnen allen viel Freude bereitet.


...und Barbetrieb auf dem Festgelände

"Oldies but Goldies" mit DJ Nelly